Keepkey - Die einfacheHardware Wallet für Kryptowährungen

KeepKey device

Wer große Mengen an Kryptowährungen besitzt, kommt irgendwann nicht mehr drumherum, sich eine Hardware Wallet zuzulegen, um seine Investitionen angemessen zu schützen. Schließlich will man sein Geld nicht an Hacker verlieren.

Es gibt eine Reihe von Anbietern, die entsprechende Hardware Wallets anbieten und Keepkey gehört inzwischen zu den 3 führenden Herstellern in diesem Bereich. Der KeepKey sticht mit seiner etwas klobigen und doch eleganten Optik hervor, aber steht den etablierten Konkurrenten in Punkto Sicherheit in Nichts nach.

Lesen Sie weiter, um zu sehen, ob die Keepkey Hardware Wallet auch für Sie ein Gerät sein kann, dem Sie Ihr Kryptogeld anvertrauen.

KeepKey device
Inhaltsverzeichnis
ZUM KAPITEL
KAPITEL 01
Was ist KeepKey?
Im ersten Kapitel geht es darum, was ein KeepKey genau ist und wie es sich von anderen Geräten seiner Art unterscheidet. Zudem werden die Vor- und Nachteile des KeepKey beleuchtet.
ZUM KAPITEL
KAPITEL 02
Einrichtung der KeepKey Hardware Wallet
In diesem Kapitel geht es um die Einrichtung der Keepkey Wallet und wie man mit dem Gerät Bitcoins versenden und erhalten kann.
ZUM KAPITEL
KAPITEL 03
Sicherheit - Wie sicher ist KeepKey?
In diesem Kapitel gehe ich näher auf die Sicherheitsaspekte der KeepKey Hardware Wallet ein und ob diese gut genug vor dem Zugriff von fremden Personen geschützt ist.

Kapitel 1 Was ist KeepKey?

KeepKey ist eine Hardware Wallet mit Unterstützung für mehrere wichtige Kryptowährungen in einem großen, aber stabil gebauten Gerät, das die Speicherung von Kryptogeld auch für Anfänger einfach macht.

Als Hardware Wallet können Sie mit KeepKey eine unbegrenzte Anzahl von privaten Schlüsseln erzeugen und speichern. Ein «privater Schlüssel» ist eine ausgeklügelte Form der Kryptographie, mit der Sie auf Ihre Kryptowährung zugreifen können.

Zusätzlich zu Bitcoin ermöglicht die KeepKey Wallet die Speicherung und Transaktionen mit mehreren anderen Kryptowährungen, darunter Ethereum, Litecoin, Dash, Dogecoin und Namecoin.

Dies ist ideal, wenn Sie mehrere Kryptowährungen verwenden oder ein Portfolio von digitalen Assets aufbauen möchten. Allerdings ist die Anzahl der unterstützten Coins doch um Einiges niedriger als die seiner Hauptkonkurrenten Ledger und Trezor.

KeepKey integriert sich in die Wallet-Software auf Ihrem Computer, indem es die Generierung und Speicherung privater Schlüssel und das Signieren von Transaktionen übernimmt.

Die Wallet ist kompatibel mit: PC, Mac, Linux und Android
Software Wallets: Funktioniert mit Electrum, MultiBit und Mycelium.

Welche Währungen können Sie speichern?

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Dash
  • Dogecoin
  • Namecoin

Namecoin und Testnet werden eigentlich auch auf der KeepKey-Website unterstützt, aber Anweisungen zur Verwendung dieser Coins mit dem Gerät konnten nicht gefunden werden.

Auch wenn Ethereum unterstützt wird, wird nur ETH unterstützt und es gibt leider keine Unterstützung für ERC20 Token oder ETC, die derzeit auf dem Gerät gespeichert sind.

Ein Vorteil des KeepKey ist, dass die unterstützten Coins mit Shapeshift aus der Wallet-Software heraus getauscht werden können, indem Coins von einem Konto eines Coin-Typs zu einem anderen gesendet werden.

Wie im Bereich der Hardware Wallets üblich, plant das Unternehmen, in Zukunft weitere Coins zu unterstützen.

KeepKey Hardware Wallet

Wie bezahlen Sie mit Ihrem KeepKey?

Der Prozess zum Senden und Empfangen von Zahlungen ändert sich mit KeepKey nicht. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Ihr Computer die privaten Schlüssel nicht mehr speichert, was bedeutet, dass er keine Transaktionen signieren kann.

Stattdessen müssen Transaktionen an den KeepKey übergeben werden, um signiert zu werden. Sobald eine Anfrage beim KeepKey eingegangen ist, werden die Benutzer benachrichtigt und aufgefordert, eine manuelle Bestätigung vorzunehmen.

Nach der Genehmigung wird die Transaktion signiert und an den Computer-Client zurückgeschickt, um im Krypto-Währungsnetzwerk (z.B. Bitcoin, Ethereum, etc.) angekündigt zu werden.

Obwohl Benutzer keine Treiber installieren müssen, um KeepKey nutzen zu können, benötigen sie eine der oben genannten speziellen Softwareanwendungen oder die KeepKey Chrome App. Die genaue Einrichtung der Wallet und der Vorgang des Bezahlens werden in Kapitel 2 behandelt.

Vorteile:

  • Höchste Sicherheitsstandards machen es Hackern oder Viren praktisch unmöglich, Ihren privaten Schlüssel zu stehlen.
  • Bietet die gleichen Sicherheitsmerkmale etablierter Produkte wie TREZOR oder Ledger.
  • Solide Bauweise mit gutem Hardware-Design
  • Einfach zu bedienen
  • Attraktives, professionell gestaltetes OLED-Display erleichtert die Bedienung des Gerätes im Vergleich zu anderen, ähnlichen Produkten.
  • Bietet Zugang zu den weltweit führenden Kryptowährungen.

Nachteile:

  • Das Fehlen einer Web Wallet bedeutet, dass Benutzer Software wie Electrum oder MultiBit erst hinzufügen müssen, um ihre Anwendungen nutzen zu können.
  • Größer als TREZOR oder Ledger, die bequem in die Hosentasche passen.
  • Die Einrichtung ist relativ einfach, erlaubt es aber nicht, den Fortschritt zu speichern.
  • Fehlende Optionen zur Kontrolle der anfallenden Gebühren.
  • Begrenzte Krypto-Asset-Unterstützung

Nächste Schritte

Mit diesen Informationen in der Hand, sind Sie nun bereit, KeepKey ernsthaft in Betracht zu ziehen. Um loszulegen, besuchen Sie einfach unseren Shop oder die KeepKey-Website und geben Sie Ihre Bestellung auf. In wenigen Tagen erhalten Sie die Hardware Wallet komplett mit USB-Kabel und Recovery-Karte.

Alles, was Sie tun müssen, ist Ihren Computer einzuschalten, die neueste Version von Chrome zu installieren und einen Stift zur Hand zu haben, um Ihren Wiederherstellungssatz aufzuschreiben.

Kapitel 2 Einrichtung der KeepKey
Hardware Wallet

Was Sie für die Ersteinrichtung von KeepKey brauchen:

  • KeepKey
  • USB-Kabel (im Lieferumfang enthalten)
  • Computer
  • Aktuelle Version des Chrome Webbrowsers
  • Ihre Wiederherstellungskarte (inklusive)
  • Einen Stift, um Ihre Backup-Phrase aufzuschreiben.

Schritt 1:

Laden Sie die KeepKey Client App (Erweiterung) aus dem Chrome-Webshop herunter.

Schritt 2:

Verwenden Sie das mitgelieferte USB-Kabel, um Ihren KeepKey an Ihren Computer anzuschließen und öffnen Sie die KeepKey Client-Anwendung.

Schritt 3:

Nachdem Sie die KeepKey-App geöffnet haben, können Sie Ihr Gerät initialisieren.

Denken Sie an diese Sicherheitsvorkehrungen:

In unserem ständigen Bestreben, unseren Nutzern sichere Dienste zu bieten, wollen wir unseren Kunden die Bedeutung von “Best Practices” in Sachen Sicherheit vermitteln.

  • Geben Sie Ihre Backup-Wörter zur Wiederherstellung nie an andere weiter.
  • Bewahren Sie Ihren Wiederherstellungssatz an einem sicheren Ort auf.
  • Geben Sie Ihren Wiederherstellungssatz niemals direkt in Ihren Computer oder Ihr Smartphone ein.
  • Speichern Sie Ihren Wiederherstellungssatz nicht auf Ihrem Computer oder Handy.
  • Senden Sie ihn nicht per E-Mail oder per privater Nachricht an jemanden, egal aus welchem Grund dies verlangt wird.
  • Bewahren Sie Ihren Wiederherstellungssatz an einem Ort auf, der vor Naturkatastrophen geschützt ist und sich nur in Ihrem Besitz befindet.
  • Verwenden Sie für jede Transaktion neue Wallet-Adressen. Dies bietet ein Höchstmaß an Anonymität und Sicherheit.
  • Wählen Sie eine PIN, die einzigartig ist und an die Sie sich einfach erinnern können.

So initialisieren Ihren KeepKey

Schritt 1: Öffnen Sie die KeepKey Chrome App und wählen Sie “Initialize Keepkey” («KeepKey initialisieren»).

KeepKey Hardware Wallet

Schritt 2: Beschriften Sie Ihr Gerät.

  • Das Label unterscheidet Ihren KeepKey von anderen KeepKeys.
  • Hinweis: Sie können Ihr Gerät nach der Initialisierung neu beschriften.
KeepKey device

Schritt 3: Wählen Sie eine PIN zwischen 1-9 Ziffern (6+ Ziffern empfohlen).

  • Sie werden eine zufällige, verschlüsselte Nummer auf Ihrem Gerät sehen.
  • Suchen Sie auf Ihrem Gerät die Ziffer, die Sie auswählen möchten, und klicken Sie dann auf das Quadrat, das der Position entspricht.
  • Nachdem Sie Ihre PIN eingegeben haben, wählen Sie «PIN wählen».
KeepKey Hardware Wallet

Schritt 4: Geben Sie Ihre PIN erneut ein und wählen Sie «PIN bestätigen».

  • Die Zahlenplatzierung wird randomisiert und neu verschlüsselt.
  • Sie können Ihre PIN jederzeit nachträglich ändern.
KeepKey device

Schritt 5: Schreiben Sie Ihren 12-Wort-Wiederherstellungssatz sorgfältig auf.

  • Schreiben Sie jedes Wort in der auf Ihrem Gerät angezeigten Reihenfolge auf.
  • Dieser 12-Wort-Wiederherstellungssatz ist eine mnemonische Darstellung Ihrer privaten Schlüssel und dient als letzte Verteidigungslinie, falls Ihr KeepKey jemals verloren geht oder gestohlen wird.
  • Stellen Sie sicher, dass jedes Wort richtig geschrieben ist.
  • Dieser Satz wird Ihnen nur einmal angezeigt, daher ist es sehr wichtig, dass Sie jedes Wort in der angegebenen Reihenfolge genau kopieren. Nehmen Sie sich Zeit und überprüfen Sie Ihre Arbeit!
KeepKey Hardware Wallet

Schritt 6: Drücken Sie die Taste auf Ihrem Gerät, um zu bestätigen, dass Sie Ihren Wiederherstellungssatz auf Ihre Wiederherstellungskarte geschrieben haben.

Sie haben den Initialisierungsprozess abgeschlossen. Vergessen Sie nicht, Ihre Wiederherstellungskarte an einem sicheren Ort aufzubewahren. Sie sind nun bereit, Transaktionen mit KeepKey zu senden und zu empfangen.

Was ist der Zweck des Initialisierungsprozesses?

Sicherung des Gerätes:

  • KeepKey wird nicht mit vordefinierten privaten Schlüsseln ausgeliefert.
  • Private Schlüssel werden nur auf Ihrem Gerät generiert und angezeigt; sie sind nie dem Internet ausgesetzt.
  • KeepKey stellt eine Sicherungskopie Ihrer privaten Schlüssel in mnemonischer Form zur Verfügung.
  • Ihre privaten Schlüssel werden durch die Kombination der Entropie von KeepKey und Ihrem Computer-Client erzeugt, die zusammen 128 Bit Entropie erzeugen.
  • Die Anzahl der dabei entstehenden 12-Wort-Kombinationen kann als 10 bis zur 34. Potenz ausgedrückt werden (z.B. 10x10x10x10x10x10x10x10x10…34x insgesamt).
  • Um das in Zusammenhang zu bringen, sind 10 bis 20 Potenzen 100 Trillionen; 10 bis 34 Potenzen sind 100, gefolgt von 32 Nullen! Ihr Wiederherstellungssatz ist nur für Ihr Gerät gültig.

Personalisierung des Gerätes:

  • Wählen Sie eine eindeutige PIN, um unbefugten Zugriff zu verhindern.
  • Beschriften Sie Ihren KeepKey, um ihn von anderen zu unterscheiden.

Jeder, der Zugriff auf Ihren Wiederherstellungssatz hat, kann Ihre privaten Schlüssel regenerieren und somit auf Ihre Bitcoins oder Altcoins zugreifen. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Wiederherstellungssatz schützen und an einem sicheren Ort aufbewahren müssen.

KeepKey-Benutzer sollten niemals ihre Wiederherstellungsphrase an Dritte weitergeben. Darüber hinaus wird KeepKey Sie niemals nach Ihrem Wiederherstellungssatz fragen, aus welchem Grund auch immer.

Wiederherstellungssätze, Seedwörter und private Schlüssel sollten immer als die sicherste Art von Informationen behandelt und unter keinen Umständen weitergegeben werden.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Wiederherstellungssatz verloren gegangen ist oder gefährdet ist, verschieben Sie sofort all Ihre Gelder aus Ihrem KeepKey in eine andere Wallet, um das Gerät zu löschen und mit einer neuen Wallet und einem neuen Wiederherstellungssatz neu zu initialisieren.

  • Erstellen Sie eine temporäre Wallet. (Exodus funktioniert großartig!).
  • Schicken Sie Ihr Geld in diese Wallet. Verwenden Sie «!» in Ihrem KeepKey Betragsfeld, um sicherzustellen, dass Sie den maximalen Betrag gesendet haben.
  • Vergewissern Sie sich, dass die temporäre Geldbörse Ihr Guthaben erhalten hat und Ihre KeepKey-Wallet ein Guthaben von 0 hat.
  • Löschen Sie die Daten auf Ihrem KeepKey-Gerät.
  • Mit einer neuen Wallet initialisieren Sie sie neu.
  • Schicken Sie Ihr Geld aus der temporären Wallet in die neue KeepKey-Wallet.

Wie Sie Bitcoin an eine andere Wallet senden

Geld an eine andere Bitcoin-Adresse senden

Schritt 1: Öffnen Sie den KeepKey-Client und geben Sie Ihre PIN ein.

Schritt 2: Wählen Sie «Bitcoin senden».

Schritt 3: Geben Sie die Adresse des Empfängers (die Adresse der Person/Einheit) ein.

Schritt 4: Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf “Send”.

Schritt 5: Überprüfen Sie die auf dem Gerät angezeigte Adresse und Menge. Bestätigen Sie sie und senden sie diese anschließend.

Tipps zum Senden von Kryptowährungen:

  • Stellen Sie sicher, dass die auf dem Gerät angezeigte Adresse mit der eingegebenen Adresse übereinstimmt.
  • KeepKey berechnet automatisch Gebühren in BTC.
  • Für den Abbau jedes Blocks und die Sicherung der Bitcoins werden Gebühren erhoben (KeepKey erhält keinen Anteil dieser Gebühr).
  • Um Bitcoin auf einem bestimmten Konto abzüglich der anfallenden Gebühr zu versenden, geben Sie einfach ein Ausrufezeichen (!) ein und KeepKey berechnet diesen Wert automatisch.

Wie Sie Bitcoin von anderen erhalten

Bitcoin aus einer Wallet eines Drittanbieters erhalten:

Schritt 1: Öffnen Sie die KeepKey Client App. Jedes Mal, wenn KeepKey abgezogen und wieder angeschlossen wird, müssen Sie Ihr Gerät authentifizieren, indem Sie die PIN eingeben, die Sie bei der Initialisierung gewählt haben.

Schritt 2: Wenn Sie mehrere Konten auf Ihrem Gerät haben, wählen Sie das empfangende Konto für die Transaktion aus.

KeepKey device

Schritt 3: Wählen Sie “Receive Bitcoin” («Bitcoin empfangen»).

KeepKey Hardware Wallet

Schritt 4: Kopieren Sie die Empfängeradresse, indem Sie auf das grüne Zwischenablage-Symbol klicken.

KeepKey device

KeepKey stellt Ihnen eine unbenutzte Adresse zur Verfügung, an die Sie Geld senden können. Klicken Sie auf das grüne Zwischenablage-Symbol, um die Adresse in die Zwischenablage zu kopieren.

Um mehr als eine neue Adresse zu generieren, klicken Sie auf den rechten Pfeil neben dem QR-Code. Dadurch wird eine neue erstellt. Navigieren Sie mit den Pfeilen < > durch die Adressen.

Diese Adresse kann an jeden weitergegeben werden, von dem Sie eine Zahlung wünschen. Sie können Bitcoin auch aus einer vorhandenen Wallet eines Drittanbieters, die Ihnen gehört, an diese Adresse senden.

Diese Adresse wird für die gesamte Lebensdauer Ihrer digitalen Währungskonten funktionieren; sie wird niemals verfallen. Eine einmal erstellte Adresse bleibt Ihnen für immer erhalten.

Wenn Sie die Auswirkungen der Wiederverwendung von Adressen auf den Datenschutz nicht verstehen, empfiehlt KeepKey jedoch, bei jeder Transaktion eine neue Adresse zu verwenden. Standardmäßig generiert KeepKey für jede Transaktion eine neue Adresse.

Schritt 5: Stellen Sie sicher, dass die angegebene Adresse mit der auf Ihrem KeepKey angezeigten Adresse übereinstimmt. Dieser Schritt stellt sicher, dass die Adresse tatsächlich zu KeepKey gehört. Ihr KeepKey muss also nicht angeschlossen sein, um Bitcoin zu empfangen. Sie können eine oder mehrere Adressen speichern, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden, ohne Ihren KeepKey anschließen zu müssen.

Kapitel 3 Sicherheit - Wie
sicher ist KeepKey?

KeepKey gilt als eine der sichersten Hardware Wallets auf dem Markt. Als solche hat es mehrere Sicherheitsmaßnahmen.

  • Privater Schlüssel: Ihr privater Schlüssel wird direkt auf KeepKey gespeichert und verlässt das Gerät nicht.
  • PIN-Code: Ihre Persönliche Identifikationsnummer verhindert, dass unbefugte Benutzer Ihr Guthaben einsehen oder Transaktionen durchführen können.
  • Wiederherstellungssatz: Die gesamte Wallet wird mit einem 12-Wort-Wiederherstellungssatz gesichert, der beim Setup generiert wird. Dieser Satz kann verwendet werden, um Ihre privaten Schlüssel bei Verlust oder Diebstahl Ihrer KeepKey-Geldbörse wiederherzustellen.
  • Passphrase: Zusätzlich hat der Benutzer die Möglichkeit, ein zusätzliches Wort auszuwählen, das dem Wiederherstellungssatz beigefügt ist. KeepKey empfiehlt die Verwendung der Passphrasenfunktion nur, wenn Sie die Konsequenzen kennen.

Der Zweck einer Hardware Wallet ist es, private Schlüssel immer offline in einer sicheren Umgebung, zu speichern.

KeepKey bietet erstklassige Sicherheit und schützt vor physischem und virtuellem Diebstahl. Es kann auf jedem Computer verwendet werden, auch auf einem, der mit Malware infiziert oder von Hackern angegriffen wurde.

Betrachten Sie es als einen winzigen Computer, der speziell dafür gebaut wurde, private Bitcoin-Schlüssel zu speichern.

Zusätzlich zur Offline-Speicherung sorgt KeepKeys PIN-Code und seine Zahlen-Randomisierung dafür, dass 1.) Ihre Wallet vor physischem Diebstahl geschützt ist und 2.) dass ein Hacker keine Bitcoins aus Ihrer Wallet mit Hilfe von Malware stehlen kann.

KeepKey ist eine HD-Wallet, d.h. Ihre gesamte Wallet kann mit den 12 Wörtern gesichert werden, die bei der Einrichtung generiert wurden. 12 Wörter sind die Standardeinstellung, obwohl KeepKey auch Längen von 18 und 24 Wörtern unterstützt.

Der Wiederherstellungssatz wird durch Entropie sowohl vom Gerät selbst, als auch vom Computer, der für die Einrichtung verwendet wird, erzeugt. Der Seed wird offline auf dem KeepKey erzeugt und auf dem Bildschirm des Gerätes angezeigt.

Der Offline-Bildschirm des Geräts stellt sicher, dass Ihre Backup-Wörter niemals auf einem mit dem Internet verbundenen Gerät angezeigt wird.

Sie können Ihre Wallet mit den Backup-Wörtern wiederherstellen, wenn Ihr Gerät verloren geht, gestohlen wird oder beschädigt ist. Die Wiederherstellung kann mit der Chrome-Erweiterung von KeepKey durchgeführt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie mehrere Backups Ihrer Backup-Seedwörter aufbewahren und dass Sie alle wichtigen Regeln im Umgang mit Kryptowährungen befolgen.

Der Bildschirm der Wallet hilft Ihnen zu bestätigen, dass Sie an den gewünschten Empfänger senden, verhindert aber keine Phishing-Angriffe.

Die Verwendung der KeepKey Client-App ermöglicht die einfache Verwaltung von Konten über mehrere Kryptowährungen hinweg. Das Versenden und Empfangen dieses Kryptogeldes ist unkompliziert und einfach, so dass der Benutzer einen Überblick über die anfallenden Gebühren hat.

Die Funktionalität, Kryptowährungen über die Shapeshift-Integration zu übertragen, ohne die Anwendung zu verlassen, erspart den meisten Anwendern mehrere Schritte und schafft Transparenz über die anfallenden Gebühren.

Die PIN-Bestätigung verwendet einen Hardware basierten Zufallszahlengenerator, um die Platzierung der Nummern auf dem Bildschirm des Geräts zu bestimmen, wodurch sichergestellt wird, dass selbst wenn der Computer eines Benutzers gefährdet ist, die Kryptowährungen auf dem Gerät sicher sind.

Der KeepKey funktioniert ohne Betriebssystem und eliminiert jegliche Bedrohung durch Malware oder Viren, die das Gerät selbst infizieren. Das Gerät bietet auch eine optionale Funktion, um eine Passphrase zu aktivieren, die als 13. Wort des Wiederherstellungssatzes fungiert und "versteckte Wallets" erstellt, auf die nur mit dieser Passphrase und der PIN zugegriffen werden kann.

Beachten Sie, dass die Passphrasen-Option nur für erfahrene Benutzer empfohlen wird, da sie nicht wiederhergestellt oder zurückgesetzt werden kann. Daher ist es wichtig, die Passphrase nicht zu vergessen, wenn die Option aktiviert ist.

KeepKey Hardware Wallet

Qualität und Langlebigkeit

Der KeepKey hat eine polierte und solide Konstruktion, die sich sehr robust anfühlt - wenn auch etwas groß. Der große LED-Bildschirm bietet reichlich Platz, um Transaktionsbestätigungen in gut lesbarem Text, zusammen mit QR-Codes anzuzeigen.

Die einzelne Taste zur Bestätigung von Transaktionen hinterlässt ebenfalls ein solides Gefühl und befindet sich an einem bequemen Ort, um den Bildschirm nicht zu verdecken, so dass sie für den vorgesehenen Zweck gut geeignet ist.

Das eloxierte Aluminiumgehäuse und die Polycarbonat-Front geben ihm ein elegantes Aussehen, können aber auch zu Kratzern oder Beulen neigen, wenn sie aus der Höhe fallen. Der LED-Bildschirm zieht zwar leicht Fingerabdrücke an, aber nicht so sehr, dass die Sichtbarkeit des Bildschirms in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird.

Obwohl der KeepKey nicht ganz so tragbar ist wie einige andere Hardware Wallets, da er nicht an einem Schlüsselbund befestigt werden kann (ironisch, wenn man sich den Namen ansieht), kann er dennoch leicht in einer Laptoptasche mitgenommen, oder im Haus oder in einem Bankschließfach aufbewahrt werden.

Hilfe und Kundenbetreuung

KeepKey hat eine einfache und vollständige Hilfeseite. Die Hilfsmaterialien decken die meisten Fragen ab, die typische Benutzer haben und sind mit verschiedenen Kategorien für verschiedene Themen übersichtlich angeordnet. Eine praktische Suchfunktion am oberen Rand der Seite hilft dem Benutzer, die gesuchten Antworten zu finden.

Es gibt auch einen Link auf der Hilfeseite, um eine Supportanfrage auszufüllen, wenn Benutzer in den anderen Materialien keine Antwort finden können. Nach dem Absenden einer einfachen Supportanfrage an KeepKey kam innerhalb von 5 Minuten eine automatische Antwort, die angab, dass ein Ticket erstellt wurde und dass eine persönliche Antwort innerhalb von 2 Werktagen erfolgen würde.

Die persönliche Antwort wurde etwa 2 Stunden nach der ersten Supportanfrage gesendet, die erst einmal eine generische Antwort auf die Frage lieferte. Ein Folgenachricht an das Support-Team, das um tiefer gehende Klärung bittete, wurde eine Woche später beantwortet.

Zusammenfassung

Insgesamt bietet KeepKey alle Funktionen, die sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene benötigt werden. Und das in einem gut gebauten Gerät, das einfach zu bedienen ist.

Das etwas große Design macht das Gerät weniger tragbar als andere in der Kategorie Hardware Wallet, aber die solide Haptik und das hübsche Gehäuse tragen dazu bei, den Größennachteil wieder auszugleichen.

Obwohl die Unterstützung für Kryptowährungen nur auf bestimmte Coins beschränkt ist, profitiert man von der Benutzerfreundlichkeit des Geräts, das einen einfachen Austausch dieser Token durch die Shapeshift-Integration ermöglicht.

Obwohl das Gerät am oberen Ende der Preisskala verkauft wird, liefert es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie das Gerät bestellen wollen, so können Sie dies direkt in unserem Shop tun.

Kostenloser Einführungskurs:

In dem kurzen Video von Lea sehen Sie, wie sie es geschafft hat, aus einem Investment in EOS von 4.000 € im August 2017 bis Mai 2018 30.914,81 € zu machen.

Direkt nach Ihrer Anmeldung lernen Sie in den 4 exklusiven Trainings-Videos unseres kostenfreien Einführungskurses alle wesentlichen Grundlagen zur spannenden Welt von Bitcoin und Co.

Halten Sie an Ihren finanziellen Träumen fest und machen Sie sie wahr, damit Sie endlich das Leben führen können, das Sie verdienen und das Ihnen zusteht.

Leas Kontostand ansehen & Gratis anmelden

Jetzt sind Sie dran

Das sind also meine Erklärungen und Empfehlungen zur KeepKey Hardware Wallet. Ich denke, dass Sie damit jetzt einen guten Überblick über dieses wichtige Gerät zum Schutz Ihrer Kryptowährungen erhalten haben

Jetzt möchte ich von Ihnen hören: Planen Sie in den nächsten Wochen oder Monaten die Anschaffung einer Hardware Wallet und wenn ja, würde die KeepKey Wallet für Sie in Frage kommen...?

Auf Ihre Freiheit,